FAQ

Findability Handbuch


IFAT

Welche Infos kommen in die Fenster (IFAT) oben? (zum Beispiel: Preise, Eröffnungszeiten, Spezielle Angebote, Adresse mit Verknüpfung zu Google Maps oder ähnlichen Anbietern etc.)
Entscheidet der Anbieter

Wie kann ich eine IFAT nutzen, wenn ich keine Internetseite habe?
shuccle Konto erstellen und beliebig viele IFATs anlegen. In jeder angelegten IFAT kann ein Link zu einem beliebigen Web-Content enthalten sein (Web-Seite, Video, Dokument etc.). Durch die Verschlagwortung in der IFAT wird der Content dann mit der shuccle suche gefunden.

Welche Infos bekomme ich als Nutzer durch die IFAT gezeigt, die eine Google Suche mir nicht bietet (USP=Unique selling point)?
Die IFAT zeigt Dir, was der Ersteller der IFAT für relevant hält. Also warum er meint, dass der Web-Content für bestimmte Suchwörter gefunden werden soll.

Was heißt IFAT?
Mit der IFAT (International Findability Table) gibst du vor, wie dein Content im Webdargestellt und gefunden wird. Hast du z.B. eine Webseite, ein Fotoalbum, Dokumente etc. kannst du diese in der IFAT beschreiben und mit Keywords belegen. Die IFAT ist die Grundlage mit der dein Content im Web von Suchmaschinen gefunden wird.

Suche

Nach welchen Kriterien werden die Ergebnisse der Suche angezeigt?
a. Je besser die Suchbegriffe mit der IFAT übereinstimmen, desto weiter vorne wird das Ergebnis dargestellt.
b. Es findet eine Trennung nach Privat und Gewerbe statt, in dem es zwei Ergebnisslisten gibt.
          i. Gewerbe bezahlt bei shuccle und
1. kann die Werbekacheln nutzen
2. Ergebnisliste wird im oberen Bereich des Suchfensters angezeigt (Ranking: die Ergebnisse mit der besten Übereinstimmung von IFAT und Suchworten stehen oben)
          ii. Privat kann man shuccle ohne Bezahlung verwenden
1. shuccle nutzt die Werbekacheln
2. die Ergebnisliste ist in der unteren Zweiteilung des Ergebnisfensters und als privat kenntlich gemacht Ranking: die Ergebnisse mit der besten Übereinstimmung von IFAT und Suchworten stehen oben)

Was bedeutet Web Suche bei shuccle?
Web Suche ist die kombinierte Darstellung von Google und CWEB Ergebnissen in einer Liste. Wer also bei CWEB z. B. „Kosmetik“ eingibt, findet die ersten fünfzig Google-Treffer und sämtliche CWEB Ergebnisse dazu in der kombinierten Liste. Der Vorteil: Die Liste (auch die Google Treffer) kann nach Aktualität, Alphabet etc. sortiert werden.

Was heißt „Web Search“?
Web Search ist die kombinierte Darstellung von IFAT mit den Ergebnissen anderer Suchmaschinen (Google, bing) und auch Ergebnisse z. B. von Wikipedia. Wer also CS nutzt hat den größtmöglichen Sucherfolg und hat zusätzlich den Vorteil, dass die Ergebnisse sortierbar sind, weil Web Search kein Ranking kennt, also kein durch Werbung bestimmte Reihenfolge der angezeigten Suchergebnisse kennt.

Was ist das Besondere von CWEB?
Das Menschen sich durch Kompetenzprofile darstellen und suchen und finden lassen können. Das CWEB nutzt die Technologie der geerdeten Cloud.

Warum ist die CWEB Sortierfunktion so bedeutend?
Suchmaschinen, die davon leben, dass sie bezahlte Suchergebnisse bevorzugt auf der ersten Seite platzieren, können keine Sortierfunktion bieten, weil sie ihr Geschäftsprinzip per Sortierung zerstören würden. Das CWEB bietet hingegen mit der IFAT-Suche verschiedene Sortierfunktionen für Suchergebnisse (auch für Google-Ergebnisse), da es im CWEB keine werbefinanzierte erste Seite gibt.

Was sind Keywords?
Keywords werden im bei CWEB vom Nutzer zum Finden der IFATs verwendet. SmartContents vorgegeben.

Welche Suchmaschinenergebnisse werden im CWEB mit angezeigt?
Die herkömmlichen Suchmaschinendaten (Google, bing) werden neben den CWEB-Ergebnissen (z. B. Kompetenzprofile) mit angezeigt. Auch Wikipedia-Ergebnisse sind bei wichtigen Suchbegriffen mit dabei.

IT / Infrastuktur

Was heißt CWOK?
CWOK steht für CWEB-Operation-Kernel. Das ist die grundlegende CWEB Software, die auf unterschiedlicher Hardware (Server, PCs, Tablets, Phones) downgeloaded werden kann. CWOK und Hardware werden mit CWHW (CWEB-Hardware) abgekürzt. Der CWOK verbindet sich selbststätig mit anderen CWOKs zum übergeordneten, weltweiten CWEB. Gestartet wird das CWEB auf Servern. Wird auf einer CWHW Content eingeben, ist das auch bei allen anderen CWHW bekannt und kann dort abgerufen werden.

Wofür steht CWHW?
Der Verbund von CWOK und Hardware werden mit CWHW (CWEB-Hardware) abgekürzt.

Was ist eine geerdete Cloud?
Eine geerdete Cloud besteht aus vielen, miteinander kommunizierenden CWHWs, die lokal, jeweils an einem bestimmten, bekannten Ort zur Verfügung stehen. Im Gegensatz zur herkömmlichen Cloud, bleiben in der geerdeten Cloud die Daten auf der bekannten, lokal verfügbaren CWHW. Befindet sich die CWOK-Hardware z. B. im geschützten deutschen Rechtsraum ist sie mit all ihren Daten rechtlich geschützt. Kurz: Man weiß wo die eigenen Daten liegen, und wer dafür verantwortlich ist.

Warum ist der Datenaustausch im CWEB so schnell?
Die einzelnen CWHWs sind untereinander mit dem Internet (Lichtleiter, LTE) verbunden. Da jede CWHW durch Nutzung der Technologie der geerdeten Cloud die IFAT-Daten des gesamten Systems speichert, muss zum Suchen und Finden nur die lokale CWHW abgefragt werden. Bei herkömmlichen Suchmaschinen müssen die zentralen Datenbanken (zumeist in den USA) abgefragt werden.

Was bedeutet „Standardschnittstelle“ bei CWOKs?
Jede CWOK kann über eine Standardschnittstelle (REST Representational State Transfer) mit anderen CWOKs oder externen Quellen kommunizieren. Es handelt sich um eine serielle Schnittstell, wie sie auch zwischen Browser und Server genutzt wird. Sie erfüllt zwei Funktionen: Erstens wirkt sie wie ein Wächter, der nur sichere Daten durchlässt. Zweitens können externe Anbieter z. B. ihre aktuellen Werbedaten, Angebote, etc. einspeisen. Über die Schnittstelle können auch Bestellungen etc. sofort aufgenommen werden

Welche Daten, Files, Bilder, Videos kann ich im CWEB speichern?
Du kannst bei CWEB alles speichern, was ein bekanntes Format hat. Also Files, Bilder, Videos mit Endungen wie doc, docx, ppt, pdf, png, gif, wav, mp3 … sind speicherbar. Du kannst zu jedem gespeicherten Element eine IFAT anlegen und damit gewährleisten, dass die eingestellten Elemente wieder zu finden sind.

Wie kann ich viele Daten auf einmal in CWEB als SmartContent anlegen?
Das geht über die Standardschnittstelle. Du nutzt also dort, wo deine Daten liegen, eine Software, die die Daten automatisiert über die Standardschnittstelle überträgt.

Warum ist CWEB so schnell?
Wird auf irgendeiner CWHW etwas per IFAT eingestellt oder geändert, teilt die CWOK das sofort allen anderen CWOKs mit. So liegt auf jeder CWHW die komplette Metainformation zur gesamten geerdeten Cloud. Wer also im CWEB eine Suchanfrage startet, bekommt sofort die Antwort von seiner lokal verfügbaren CWHW. Die weiteren CWOKs müssen dazu nicht abgefragt werden.

Wie wird die Lauffähigkeit, Ausfallsicherheit der WOKS gewährleistet?
Das CWEB startet mit Servern der Firma Hetzner, die die übliche Ausfallsicherheit für Serveranwendungen bieten. Näheres dazu ist unter Hetzner Rescue-System http://wiki.hetzner.de/index.php/Hetzner_Rescue-System zu erfahren. Hinzu kommt ein permanenter CWEB Kontrolldienst der den Lauf der Server überwacht.

Wie sieht es mit Lauffähigkeit einer geerdeten Cloud bei Last aus?
Bei Bedarf können mehrere WOKs zusammenarbeiten und ihre Last z. B. per Load-Balancing optimieren.

Sicherheit

Warum ist der CWEB-Nutzer besonders gegen Ausspionieren gesichert?
Der CWEB-Nutzer kann sich durch einen anonymen Code im Web vertreten lassen.

Warum sind meine gespeicherten Daten im CWEB sicher?
CWEB Nutzer speichern ihre Daten (Files, Bilder, Videos, Dokumente) genau auf der von ihnen ausgewählten CWHW. Es ist also bekannt, wo die Daten liegen, d. h. es ist auch bekannt in welchem Rechtsraum sie liegen und wer für den Server zuständig ist. Die Rechtsunsicherheiten wie sie aus der nicht geerdeten Cloud bekannt sind (wer wertet wo meine Daten aus, was geschieht mit ihnen), entfallen.

Kann ich meine CWEB-Daten gegen Fremdeinsicht und Kopieren schützen?
Ja. Sämtliche IFATs sind mit ihren angehängten Daten mit einem Klick zu schützen. Die Daten werden in der geerdeten Cloud nicht mehr gefunden. Es ist, als ob es sie nicht mehr gibt. Von Vorteil ist dabei, dass im CWEB nur die IFATs distributiv vorliegen, währende die Originaldaten (z. B. ein PDF-Dokument) prinzipiell nur lokal vorliegt und zum Download erst frei gegeben werden muss.

Wie ist das CWEB Security Konzept?
WOK-Server sind nur mit SSH-Keys zugänglich. Darüber hinaus laufen dort Tools, die Angriffe erkennen und blockieren. Webseiten und Traffic zwischen den Seiten ist standardmäßig SSL-verschlüsselt (TLS).

Wäre es denkbar durch ein CWOK ein Smartphone zu schützen?
Smartphone-Daten laufen prinzipiell als Flussdaten über Netze. Was als Flussdaten durch Netze (Internet) läuft, ist nur vom Gesetzgeber zu schützen. Die großen Telekomgesellschaften verfügen mit ihren Netzen letztlich über sämtliche Daten, die über ihre Nutzer-Smart-Phones laufen. In Europa sind diese Daten hinreichend geschützt.

Weitere Themen

Was ist unter Kompetenzprofil zu verstehen?
Ein Kompetenzprofil ist eine visuelle Zusammenstellung deiner Skills und Fähigkeiten (Kompetenzen). Du bewertest die jeweiligen Kompetenzen nach dem prozentualen Wertanteil die diese Kompetenz für dich in einem ausgeübten Beruf hat.

Wozu sind Kompetenzprofile nutzbar?
Sie visualisieren deine Skills/Fähigkeiten in einem Balkendiagramm. Somit kannst du z.B. deine Kompetenzen mit denen anderer auf einen blick vergleichen. Zusätzlich kannst du als Anbieter von Kompetenzen dein Profil mit nachgefragten Kompetenzen von Arbeitgebern abgleichen und matchen. Somit hast du auf einen Blick eine Übersicht welcher Job eines Arbeitgebers am besten zu deinem Kompetenzprofil passt.

Gibt es im CWEB eine Nachrichtenfunktion?
Ja. Jeder eingeloggte CWEB-Nutzer kann mit anderen per Nachrichtbox (wie bei Skype) schriftlich kommunizieren. In einer Ausbaustufe werden auch Funktionen wie WhatApps angeboten.

Wie kann ich als Firma eine eigene CWHW installieren?
Nach Abschluss eines Standardvertrages wird der CWOK automatisch auf dem vorgegebenen System installiert.

Upload
IFAT